Freitag, 13. August 2010

... plötzlich gab es SIE


Auf einmal ist es passiert. Es traf mich wie Blitz und Donner aus heiterem Himmel. Ich sah sie, roch sie und es war schlagartig um mich geschehen. Ich habe mich verliebt, schwebe auf Wolke 7.


"Wolke" ist ein gutes Stichwort! Also eigentlich ist ihr Name "Ranya", aber sie sieht aus wie ein weißes, kleines Wölkchen, das vom Himmel zu mir herunter geschwebt ist *träum* Etwas so Süßes ist mir ja noch nie begegnet!


Ich machte mich groß. Schließlich wollte ich ihr ja imponieren. Ich muss zugeben, ich bin schon ein ganz schön stattlicher Kerl *angeb* Ja, das zauberhafte Wolken-Wesen wurde auf mich aufmerksam. Sie kam direkt auf mich zu. Oh je, ich bekam ganz heftige Herzklopfen. Fieberhaft überlegte ich, was ich ihr den Cooles sagen könnte. Mein Hals war ganz trocken und ich bekam weiche Knie.


Ich sehe sie immer noch vor mir. Ihr Gesicht, ihr Lachen, dieses ... ach ... so flauschige, kuschelige Fell. Der leichtfüßige, tänzelnde Gang. Ihr Duft! Betörend! So jung, so weiblich! *schwärm* Ach ja, und natürlich ihr toller Charakter! Also das ist mir selbstredend am Wichtigsten.


"Hey, du Süße, ich bin der Amor! Willst du mit mir gehen?" ... Nein, das war wahrlich nicht originell. Ich weiß, aber mir fiel beim besten Willen auf die Schnelle nichts Gescheites ein. Ich war total hin und weg und mein Gehirn funktionierte plötzlich nicht mehr.


Ich lud sie zunächst auf einen romantischen Spaziergang ein. Wir machten Rast auf einer Bank und unterhielten uns angeregt. Da könnte ich wieder ins Schwärmen geraten! Sie ist so wahnsinnig geistreich. Ihr Humor ist einfach wundervoll. Und ... hab ich schon erwähnt ... sie roch betörend gut! *schmacht*


Als nächstes kamen wir zu meinem Bach, den ich im Sommer immer gerne aufsuche, um mich zu erfrischen. Ich dachte, wir könnten ja ein gemütliches Bad zusammen nehmen.


Ich bin ja schon ein etwas gesetzterer Mops-Mann und wollte schön ruhig mit dem sanften Wölkchen schwimmen. Aber das, was dort am Bach dann geschah, das hätte ich nie erwartet.


Kaum im Wasser wurde aus dem flauschigen Wölkchen ein trief-nasses Etwas. Aber nicht nur das ... auch ihr sanftes Wesen schien sich mit einem Mal zu verändern. Ich war richtig erschrocken, als sie mich plötzlich wild ansprang.


Sie rannte, schwamm, buddelte ...

Sie wirbelte wild herum ... schüttelte sich das nasse Fell ...


An Land sprang sie mich an in ihrer ihr ganz eigenen jugendlich ungestümen Art und fing an ... stellt euch vor ... meine Ohren zu knabbern.
Ich blieb ganz tapfer. Ertrug alles ohne zu jammern. Aber wenn ich ganz ehrlich bin, sie war ziemlich grob, das kleine Wölkchen.


"Stop!" rief ich und hob beschwichtigend die Pfote. Ich war platt ... konnte nicht mehr!


Hach ja, so einen tollen Badeausflug habe ich schon lange nicht mehr erlebt.


Jetzt ist Ranya wieder daheim. Ihr Frauchen ist die Schwester von meiner Alpha-Frau Kati. Ich bin noch immer ganz hin und weg und freue mich natürlich schon, wenn ich sie wiedersehe!

Kommentare:

  1. WoW Amor, DAS ist ja eine Süße!!! Mei, da hattest du ja einen richtig, richtig heißen und klasse Ausflug!! Und wie aus dem Wölkchen so ein Feger wurde - wunderbar! Wir Frauen sind halt von Geheimnissen umgeben :-)))
    WauWau die Joy

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein tolles Paar!
    Einer süßer wie der andere.
    Tolle Bilder!!
    LG Desiree & Herr Bödefeld

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Amor, da hast Du ja ein tolles Mädel aufgerissen!
    Da wünsche ich Dir viel Erfolg bei "Wölkchen". Das dürfte Dir doch nicht schwerfallen, schieße Deinen Pfeil. Du heißt ja schließlich nicht umsonst Amor! *lach*
    Schnuffelgrüße
    Mischka

    AntwortenLöschen
  4. Jaja, sie ist schon eine ganz Süße! Nur leider sehe ich sie selten, da sie so weit weg wohnt *schmacht*

    Und für meine Avancen war sie noch nicht ganz so empfänglich. Wohl noch etwas zu jung *grins*

    Lieben Gruß vom Liebesmops Amor

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein amouröses Abenteuer! Schade, dass ihr eure zarten Bande nicht öfter knüpfen könnt. Ihr gebt ein super Paar ab.
    Liebe Grüsse aus Basel
    Mathilde

    AntwortenLöschen
  6. Ach Gott sind die beiden herzig :) Eine sooo schöne Story am Abend. Und die Bilder - zum schießen.
    Es grüßen euch
    Angus und Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Ach Amor - bei so einem stattlichem Kerl wird doch jedes Mädel schwach.
    Ich würde auch gern von Dir zu einem romantischem Waldspaziergang eingeladen.
    Dannach ein gemütliches Picknick am Bach ...
    Ja, da würde ich schwach .... :o)

    AntwortenLöschen
  8. Boah, Dich hat es ja voll erwischt? Bist total verknallt in die Kleine... Und ein Bad mit Ihr zusammen hast Du auch schon genommen, Du gehst aber ran! Danke das Du meinen blog besucht hast,

    Deine Ebby von der Ostsee

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja...wo die Liebe hinfällt.
    Das war ja wohl ein ziemlich romantisches Treffen.
    Junge, Junge...Du weißt schon wie so was geht.
    Da kann man auf die Fortsetzung der Liebesgeschichte sehr gespannt sein.

    Viele Grüße von 2 B's World

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein Abenteuer, was für eine tolle Süsse.
    Bin schon sehr gespannt, wie es mit Euch weiter geht.
    LG
    Henry

    AntwortenLöschen