Freitag, 25. März 2011

Vogelschutz

Heute früh war ich wieder mit meinem Alpha-Frauchen im Wald.
Wie gestern schon war sie mit ihrer Kamera ausgestattet.
"Wir wollen heute mal versuchen, ein paar Vögel zu fotografieren", meinte sie.

Ich muss ja sagen, mich interessieren Vögel nicht im Geringsten. Ein wenig beleidigt war ich ja schon. Schließlich bin ich doch das schönere Fotomodel. Ich bin ja auch viel einfacher zu fotografieren.

Ein wenig missmutig trabte ich also hinter meinem Frauchen her, als sie plötzlich an einem umzäunten Gelände im Wald stehenblieb.


"Das ist ein Vogelschutzgelände", erklärte mein Frauchen mir und ich war mehr als überrascht. Dieser kleine Zaun ... wie sollte der denn die Vögel aufhalten. Ich muss ganz schön verdutzt geschaut haben, denn Kati lachte mich aus.
Sie meinte, das sei ein Gelände, wo die Vögel wohnen. Ähnlich geschützter Wohnanlagen. Gibt es wohl auch für Menschen so was. Und die Vögel dürften sich natürlich im Wald frei aufhalten. Aber zum Brüten könnten sie sich hierher zurückziehen, wo sie ungestört wären.

Das musste ich mir dann doch mal genauer anschauen.

Und ich stellte doch erstaunliche Dinge fest. Auf diesem Gelände sind eine Menge Häuser und Wohnungen für die Vögel. Je nach Lust und Laune können die entweder in großen Hochhäusern wohnen.


Oder aber in netten kleinen Einfamilien- oder Drei-Zimmer-Wohnungen.


Oder hängt es gar mit der sozialen Schicht zusammen? Gibt es so etwas bei diesen Tierchen?

Ich habe sogar Häuser mit großen Terrassen gesehen.


Und stellt euch vor ... ein Restaurant gab es auch noch.


Da soll mal einer sagen, das Leben im Wald sei nicht mit Luxus und Annehmlichkeiten verbunden ...

Während ich von außen alles genau beobachtete, wurde vom Zaun aus jeder meiner Schritte genau registriert. Ein Rotkehlchen sei das, meinte mein Frauchen.


Das war mal ein sehr lehrreicher Waldspaziergang für mich.


Es grüßt euch ... der noch immer sehr erstaunte Amor

Kommentare:

  1. Hallo Amor,
    die Flatterer sind schon ein komisches Völkchen. Die Erfahrung machen wir jeden Tag mit unserer Amsel. Und das ist nur ein Flatterich. Bei euch wohnen gleich so viele.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Amor,
    ich darf wieder bloggen und habe bei Dir gerade etwas dazu gelernt. Interessant was Du da so schön beschreibst.
    Das Vogelrestaurant würde ich schon mal ganz gerne besuchen.
    Ein schönes Wochenende
    Dein Mischka

    AntwortenLöschen
  3. Hi Amor,
    das ist ja wirklich interessant. Ich staune nur, dass die "Häuser" so dicht beieinander sind. Danke für deinen Bericht!
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  4. Ja, das hat mich auch erstaunt, Isi. Ach ja, hab ich doch glatt vergessen zu erzählen. Ich hab nämlich beobachtet, dass jedes Jahr so im Herbst eine Service-Kolonne durch das Waldstück läuft und alle Häuser sauber macht und repariert. Die Vögel haben es richtig gut. Jedes Jahr ein frisch aufgeräumtes Zuhause.

    Lieben Gruß vom Amor

    AntwortenLöschen
  5. Au ja, das wär was: Ein Hundeschutzgebieet mit eigenem Restaurant....., "träum"

    AntwortenLöschen
  6. Da wäre ich auch erstaunt gewesen. Richtig tolle Anlage. Zeigs lieber nicht meinem Frauchen, sonst richtet die hier im Garten auch noch so etwas ein.
    Aber das schönste Foto ist doch das Letzte :-))))

    Grüße
    dein Angus

    AntwortenLöschen
  7. Hi Amor,
    das mit der "Aufräumkolonne" ist wohl wichtig,damit die Flöhe sich nicht zu sehr ausbreiten - oder?
    Sonnige Wuffis Isi

    AntwortenLöschen
  8. also interessante wohnungen haben die...und du hast da gar nicht reingeschnüffelt...brav wirklich sehr brav :-)
    bobtailbusserl

    AntwortenLöschen
  9. Isi, das denke ich auch, dass die das deswegen machen. Aber man könnte den Vögeln doch einfach ein Spoton drauf machen oder ein Flohhalsband anziehen. Oder nicht? *grübel*

    George, zu gerne hätte ich mal reingeschnuffelt *seufz* Aber ich kam nicht über den Zaun.

    Lieben Gruß vom Amor

    AntwortenLöschen
  10. @Angus, vielen Dank! Da gebe ich dir völlig Recht! Frauchen soll lieber mich fotografieren *smile*

    AntwortenLöschen
  11. hallo amor!

    ich ahb gerade deinen blog entdeckt und bin ganz begeistert davon! dein frauli macht ja echt tolle bilder! mein frauli ist gan zaus dem häuschen deswegen.

    du bist ja ein ganz süßer!

    schick dir ganz viele schleckis!
    (vl magst du ja auch mal bei mir vorbeischauen?)

    AntwortenLöschen
  12. ps: kennst du diesen shop? da gibt es ganz ganz tolle mopssachen!!!!

    http://de.dawanda.com/search/search?as=0&q=wauwow

    AntwortenLöschen