Dienstag, 5. April 2011

Komischer Vogel

Hab euch doch letztens von dem Vogelschutzgelände erzählt. Da bin ich heute beim Spaziergang auch wieder vorbeigekommen. Plötzlich flog etwas ganz großes über unsere Köpfe hinweg und landete im Baum. Erst dachten mein Frauchen und ich, es sei eine Krähe oder so ... aber dann sahen wir genauer hin und waren doch ein wenig überrascht.


Diese Vögel kenne ich. Doch die Graureiher stehen meist auf den Feldern in der Nähe vom Bach ... und nicht hoch oben in dichten Bäumen.

Dass der nicht in eine der Vogelwohnungen passt ... sehe ich auf den ersten Blick. Wunder mich, was der dann da in der Wohnanlage zu suchen hatte.

Wir sind dann weitergegangen und sahen noch ein anderes Tier. Sehen wir nicht so oft.


Naja, ich hab es auch diesmal nicht wirklich gesehen, denn ich war viel zu beschäftigt mit Markierungsarbeiten und "Zeitung-Lesen". Aber mein Frauchen hatte in wachsames Auge und hat mir das Tier dann gezeigt.

Jetzt bin ich schon mächtig gespannt, was wir morgen im Wald sehen.

Lieben Gruß vom Amor

Kommentare:

  1. Hallo Amor,
    das ist ja toll wen ihr alles im Wald trefft. Da hat dein Frauchen aber wirklich schöne Bilder gemacht.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Auch ein Reiher braucht mal Abwechslung, lieber Amor ;-)))
    Das Reh hätte ich vielleicht auch nicht gesehen, aber meiner Freundin wäre es nicht entgangen. Die ist der reinste Jagdhund, obwohl sie keiner ist.

    Liebe Grüße
    dein Angus

    AntwortenLöschen
  3. Hi Amor,
    interessant, was ihr so alles für Tiere vor die Linse bekommt - staun!
    Logo, dass du lieber geschnüffelt hast, es könnte ja irgendwo nach deiner süßen kleinen Freundin schnüffeln ?!
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen