Montag, 12. März 2012

Suche nach dem Frühling

Frauchen sagten heute zu mir: "Wir haben jetzt Urlaub!"
Sogleich bin ich los, um die gepackten Reisetaschen zu suchen. Aber nix da!
Sie lachten und meinten: "Nein, diesmal fahren wir nicht weg. Wir bleiben daheim und genießen den Frühling."

Nun denn ...

... heute früh bei Sonnenschein ging es gleich los. Wir wollten mal schauen, ob der Frühling schon in Feld und Wald eingekehrt war.

Ungestüm lief ich los und rannte durch ein Maisfeld.


Aber ... das war ja gar kein frisches Feld ... der Mais war mehr als reif ... Altmais sozusagen. Nein, hier war es nicht wirklich frühlingshaft. Diese trockenen Blätter und Stiele.


Musste ich wohl oder übel weitersuchen ... und ich lugte durch die Blätter.
Weit und breit ... keine Frühlingsblüte, keine Knospe, kein frischer Duft ...


... obwohl ich extra meine Nase ganz fest auf den Boden drückte und die Gerüche tief einsog. Klar, ich erkannte paar Kumpel an ihren Duftmarken, aber den Frühling konnte ich hier nicht riechen.


Ich erklomm schließlich sogar einen Haufen mit Baumstämmen in der Hoffnung, von diesem Aussichtspunkt einen besseren Blick zu haben.


Da hockte ich dann eine geraume Zeit und musste leider feststellen, bei uns ist der Frühling noch nicht angekommen, auch wenn die Sonne mir schon sehr kräftig das Fell wärmte.
Aber ... ich gebe die Hoffnung nicht auf, den Frühling in diesem Urlaub noch genießen zu können.

Wie sieht es bei euch aus, Freunde?

Liebe Grüße vom Amor

Kommentare:

  1. schöne Bilder von eurer Suche nach dem Frühling :-) in ein Paar Tagen werdet ihr bestimmt fündig!!
    Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Amor,
    leider ist bei uns nicht so schönes Wetter. Dafür haben wir schon Frühlingsboten gefunden. Schneeglöckchen und Krokusse blühen hier herrlich. Bestimmt kommt der Frühling auch bald zu euch.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen